Spargel mit Eier-Sauce

Gerne höre ich am Samstagvormittag im WDR 2 Radio die Sendung „Einfach Gote“.
Der Koch Helmut Gote präsentiert dort ganz tolle Rezepte.
Das folgende hat mir schon beim Zuhören das Wasser im Mund zerlaufen lassen.
Ich möchte es euch nicht vorenthalten.
Vielleicht kocht ihr es ja noch vor Ende der Saison nach.
Leider endet sie ja am 16.06. :-(
Bis dahin werde ich sie auf jeden Fall noch voll auskosten!
Als Zutaten benötigt Ihr (für 2 Personen):
1 kg weißer Spargel
4 Eier (Größe L)
100 g Butter
1 große rote Paprika
1 Bund Schnittlauch
Butter, Zucker, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Den Spargel schälen, das Endstück um 2 cm kürzen.
Wasser aufkochen, einen TL Butter, einen halben TL Zucker und eine Prise Salz dazugeben, den Spargel in das kochende Wasser geben und anschließend 10 Minuten sieden lassen, damit er bissfest bleibt.
Die gewaschene Paprika mit einem Sparschäler dünn schälen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
Die Eier fünf Minuten kochen, das Eigelb sollte noch weich sein. Währenddessen die Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
Die Eier nach dem kochen abschrecken, die Schale entfernen und auf einem flachen Teller mit einer Gabel zerteilen,
so dass das Eiweiß noch bröselig ist. Dann zu der Butter geben und verrühren. Salzen und pfeffern.
Den gekochten Spargel abtropfen lassen und auf die Teller verteilen.
Dann die Soße darüber gießen, die Paprikawürfel verteilen und zum Schluss die Schnittlauchröllchen.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und wünsche Euch wie immer „Bon appétit!“

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar