Pause im Glas – Buchrezension und Verlosung -Beendet!-

Pause im Glas 1.querbeetnatuerlichkochen

(Werbung // Rezensionsexemplar)*

Sucht Ihr vielleicht nach neuen Ideen für Euer Mittagessen, das Ihr zu Eurer Arbeitsstelle mitnehmen könnt?
Oder originelle Rezepte für ein Picknick?
Falls ja, hätte ich da ein ganz tolles Kochbuch, das ich Euch heute vorstellen möchte!
Es ist „Pause im Glas“ aus dem Hölker Verlag.

Und um es vorab zu sagen, Ihr könnt ein Exemplar gewinnen!!!

Vor ein paar Wochen war ich zur Buchpräsentation von „Pause im Glas“ eingeladen.
Sie fand in einer tollen Location in Köln, dem „Laden Ein“ (einem Restaurant Sharing Konzept) statt. Wer mir auf Instagram folgt, konnte schon mitbekommen, dass ich öfters dort zu Gast bin und mich das Konzept (alle 14 Tage neue Gastgeber, Köche und Menüs) sehr begeistert.
Aber zurück zur Buchpräsentation. An dem schönen Nachmittag hatte ich nicht nur die Gelegenheit, einen Blick in das Buch zu werfen und einige Leckereien (natürlich alles Rezepte aus dem Buch) zu probieren. Ich habe auch die bezaubernde Autorin Luisa Zeltner näher kennen lernen dürfen. Sie war eine tolle Gastgeberin und wir haben uns wirklich wunderbar unterhalten.

Buchvorstellung Pause im Glas 3.querbeetnatuerlichkochen Buchvorstellung Pause im Glas 1.querbeetnatuerlichkochen Buchvorstellung Pause im Glas 2.querbeetnatuerlichkochen Buchvorstellung Pause im Glas 5.querbeetnatuerlichkochen Buchvorstellung Pause im Glas 4.querbeetnatuerlichkochen Buchvorstellung Pause im Glas 6.querbeetnatuerlichkochen Buchvorstellung Pause im Glas 7.querbeetnatuerlichkochen

Nun zum Kochbuch.

Wie immer stelle ich Euch die Autorin vor:
Luisa Zeltner lebt und arbeitet in Köln. Sie organisiert deutschlandweit Street Food Festivals.
Aus praktischen und kulinarischen Gründen hat sie während eines Praktikums in Münster die Liebe zum Salat im Glas entdeckt. Und dies zum Anlass genommen, ihr Buch zu schreiben. 2014 gewann sie einen Fotowettbewerb der Zeit zum Thema „Essen mit Freunden“. Mehr Infos über Luisa findet Ihr auch auf ihrer Homepage.

Die Fotografin:
Die wunderbaren Fotos hat Lisa Nieschlag gemacht. Sie ist Designerin und Fotografin mit großer Liebe zum Kochen und Backen, Stylen und Fotografieren. Lisa ist zudem erfolgreiche Bloggerin bei Liz & Jewels. Bestimmt kennt Ihr diesen toll Blog. Ich bin jedenfalls ein großer Fan!
Der Illustrator:
Die wunderbaren Zeichnungen hat der Designer und Illustrator Lars Wentrup gestaltet.
Lisa und Lars betreiben auch zusammen eine Agentur für Kommunikationsdesign in Münster.

Pause im Glas 5.querbeetnatuerlichkochen Pause im Glas 2.querbeetnatuerlichkochen Pause im Glas 3.querbeetnatuerlichkochen Pause im Glas 4.querbeetnatuerlichkochen

Aufmachung / Design:
Das Buch ist etwas größer als DIN A5 und gebunden.
Es hat eine hochwertige Ausstattung mit einem Smart Cover (mit Spotlack).
Auf der Vorderseite sieht man eines der Rezeptfotos, das sehr appetitanregend ist und sofort vermittelt, um was es in dem Buch geht.

Der Aufbau des Buchs:
Zu Anfang gibt es ein kurzes Inhaltsverzeichnis, wie folgt:

  • Energiepakete und Wachmacher
    Granola, Overnight Oats und Smoothies für einen perfekten Start in den Tag
  • Knackige und bunte Salate
    Ausgesuchte Blattsalate, frisches Gemüse und vieles mehr, das satt und glücklich macht
  • Suppen und andere Lunchideen
    Pikante Eintöpfe, wärmendes Ofengemüse und erfrischende Suppen

Dann folgt ein Vorwort der Autorin, gefolgt von Hinweisen und Erklärungen warum das Essen ins Glas sollte sowie eine praktische Einführung in die Gläserkunde, nebst Bezugsquellen der Gläser.
Dann wird es richtig spannend, denn nun erfährt der Leser/die Leserin auf einer Doppelseite, warum und in welcher Reihenfolge die Gläser befüllt werden sollten!
Zum Ende der Einführung gibt es Tipps zur Haltbarkeit und Konservierung des Glasinhaltes und der Verwendung von Milchprodukten.

Nun folgen die einzelnen Kapitel (s.o.) wobei es jeweils auf einer Doppelseite einen Überblick des Kapitelinhaltes gibt, mit den Rezepttiteln und der Buchseite, auf der diese zu finden sind.

Neben einer gut verständlichen Anleitung befindet sich links daneben die gut gegliederte Zutatenliste und praktischerweise die Angabe der Portionen. Für viele der Rezepte gibt es im unteren Teil der Seite auch noch tolle Tipps, z. B. welches Gemüse man durch anderes ersetzen könnte oder glutunfreie Varianten der Zutaten usw..

Für jedes der Rezepte gibt es auch ein passendes Foto.

Die Rezepte:
Alle Rezepte sind vegetarisch und lassen sich auch in ein veganes Gericht umwandeln, bwz. sind schon vegan. Aber wie die Autorin in ihrem Vorwort schon sagte, sieht sie ihre Rezepte als Anregung, die nicht sklavisch befolgt werden müssen. Aber bei diesen tollen Gerichten kann ich sehr gut auf Fleisch verzichten!
Ich finde, es ist für jeden Geschmack etwas dabei und für jede Jahreszeit. Die Zutaten findet man in jedem gut sortierten Supermarkt und die Rezepte sind einfach umzusetzen.
Das was ich bei der Buchpräsentation probieren durfte und auch selber gekocht habe, hat mir sehr gut geschmeckt.
Es gibt ein paar Low Carb Rezepte, Nudelliebhaber finde auch genügend Auswahl.

Ein Rezept habe ich natürlich auch für Euch zubereitet. Ihr findet es bald im nächsten Blogpost.

Die Fotos:
Die wunderschönen Bilder von Lisa Nischlag haben mich sehr begeistert.
Tolle Farben und das Gericht steht im Mittelpunkt, mit viel Kreativität in Szene gesetzt.
Und eine Anregung für meine eigenen Food Fotos sind sie auch :-)

Mein Fazit:
„Pause im Glas“ hat mir von Anfang bis Ende sehr gut gefallen. Es macht einfach schon großen Spaß, sich das Kochbuch anzuschauen und darin zu lesen. Die Rezepte haben mich auch gleich angesprochen und ich werde ganz bestimmt noch viele davon ausprobieren. Sie sind einfach eine tolle Alternative zum üblichen Butterbrot oder Blattsalat mit Tomate und Schafkäse. Gut, die Gläser passen jetzt vielleicht nicht unbedingt in die Handtasche (jedenfalls nicht in meine) und sie sind sicherlich schwerer als die Plastikschüssel von der bekannten Firma, die man auf Verkaufspartys erwirbt. Aber dann nehme ich halt den Rucksack und unseren Haushalt versuchen wir sowieso möglichst Plastikfrei zu halten.

Pause im Glas
Luisa Zeltner
Gebundene Ausgabe
Smart Cover mit Spotlack
Verlag: Hölker Verlag
ISBN 978-3-88117-081-9
Seiten: 104
Format: 18,4 x 24,1 cm
Preis: 16,95 €

Hinweis: * Das Buch wurde mir unentgeltlich vom Hölker Verlag zur Verfügung gestellt. Die Rezension entspricht zu 100% meiner eigenen Meinung und sie wurde nicht vom Buchverlag beeinflusst.

Pause im Glas 6.querbeetnatuerlichkochen

Luisa war so freundlich und hat mir noch ein Exemplar von Pause im Glas für Euch zur Verlosung geschenkt.
Vielen Dank auch hierfür nochmals!

Bis zum 04.09.16 könnt Ihr also das Buch hier auf meinem Blog gewinnen!!!

Hier sind die Teilnahmebedingungen:

Bis Sonntagnacht, 04.09.16/24 Uhr könnt Ihr hier kommentieren.
Bitte teilt mir doch mit, was Ihr am liebsten zum Essen auf die Arbeit oder für unterwegs mitnehmt.

Teilnehmen können nur natürliche Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind, mit Wohnsitz oder Lieferadresse in Deutschland.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Auszahlung in bar ist nicht möglich.
Doppelte Kommentare werden von mir gelöscht.
Bitte gebt auch eine gültige Emailadresse an, unter der ich Euch erreichen kann {gerne mit (at) und/oder (Punkt)} oder ich kann die Emailadresse auf Eurem Blog finden.
Ich werde die Gewinnerin oder den Gewinner per Los ermitteln und spätestens 4 Tage nach Ablauf des Teilnahmezeitraums per Email informieren.
Erhalte ich nach spätestens 1 Woche keine Rückmeldung vom Gewinner, wird der Preis erneut verlost.

Und nun viel Glück und alles Liebe

Nicole

39 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar