Hähnchen in Weißwein-Champignon-Sauce

Dieses ist das erste Gericht aus dem Buch „Paris in meiner Küche“ von Rachel Khoo, das ich ausprobiert habe.

Die Weißweinsoße hat mir sehr gut geschmeckt und sie passt bestimmt auch gut zu anderem Fleisch oder Fisch.

Zuerst stellt man eine Mehlschwitze her und gießt ca. 500 ml lauwarme Hühnerbrühe hinzu.

Die Soße wird dann für etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme geköchelt, umrühren nicht vergessen. Falls benötigt noch mehr Brühe dazugeben.

Jetzt kommt der trockene Weißwein hinzu, 125 ml, wieder 10 Minuten weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und 4-5 EL Sahne sowie 1 bis 2 TL Zitronensaft dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Während die Sauce köchelt, die in Stücke geschnittene Hähnchenbrust in Butter goldbraun braten. Pilze (ich habe 350 g genommen) hinzugeben und mitbraten.

Zum Schluss werden Sauce, Fleisch und Pilze gemischt und gehackte Petersilie wird darüber gegeben.

Als Beilage gab es Salzkartoffeln. Reis oder Nudeln passen auch.

Bon appétit!

Schreibe einen Kommentar