Rhabarber-Vanille-Sirup

Rhabarber-Schorle zähle ich zu meinen Lieblings-Getränken.
Vor allem, wenn ich im Sommer in einem Café sitze, bestelle ich mir oft ein Glas davon.

Nun habe ich letzte Woche das erste Mal meinen eigenen Rhabarber-Sirup gemacht.
Einfach köstlich und Ruck-Zuck waren die Flaschen auch schon leer!

Das tolle Rezept hierzu habe ich auf dem Blog von Kerstin „my cooking love affair“ gefunden.

Wichtig ist, dass Ihr möglichst rotstieligen Rhabarber verwendet und ihn auch nicht schält!
Dann bekommt ihr auch diese schöne rote Farbe als Ergebnis.

Als Zusatz für einen Prosecco schmeckt der Sirup bestimmt auch sehr gut! :-)

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Liebe Grüße
Nicole

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Nicole!

    Das hört sich extrem lecker an! Schöne Fotos hast du wieder gemacht. Schmeckt sicher herrlich erfrischend! Das muss ich mir für’s nächste Jahr abspeichern. Ich habe gesehen, du hast schon allerleinaus dem Garten ernten können – das schmeckt viel viel besser als das gekaufte Gemüse gell?

    Liebe Grüsse!

    Kathrin

Schreibe einen Kommentar