Der Garten blüht und gedeiht- neue Gartenbilder

Tja, ihr Lieben, das wird heute mal ein langer Post!
Aber keine Angst, der Text hält sich in Grenzen, dafür gibt es jede Menge Bilder zu sehen.

Denn schon längere Zeit habe ich keine neuen Bilder von unserem „Garten“ gezeigt.
Leider sind diese auch nicht mehr die aktuellsten aber ich möchte sie Euch nicht
vorenthalten.

Seit über 2 Wochen war ich nicht mehr auf der Parzelle :-(
Die Sommergrippe hatte uns richtig doll erwischt und ich habe solche Sehnsucht nach dem
Garten! Nun sind wir wieder auf dem Weg der Besserung und spätestens morgen hält mich nichts
mehr davon ab zum Garten zu fahren.

Bestimmt kann ich wieder einiges ernten und das Unkraut wartet bestimmt auch auf mich ;-)
Höchstwahrscheinlich hat die Zucchini inzwischen die Größe eines Männer-Unterschenkels.
Nun denn, gibt es halt eine Woche nur mit Zucchini-Gerichten!

Der erste richtige Salatkopf!

Sieht zwar schön aus, ist aber leider ein Unkraut, dass sich wie ein Bodendecker gut
verbreitet!

Die ersten Erbsen wachsen.

Da uns Erbsen in der Reihe fehlten, haben wir einige nachgepflanzt, bzw. getrocknete Erbsen
in den Boden eingesetzt. Genauso wie Möhren und Dill.

Die Radieschen haben einfach eine tolle Farbe und sind wirklich lecker scharf!!!

Die Kartoffeln sind schon wieder gewachsen und blühen.

Eine wunderschöne Kartoffelblüte.

Die schönen Mohnblüten wachsen am Rande vom Feld.

Ein Blick von beiden Seiten auf die Parzelle.

Links: Eine der Auberginen-Pflanzen, die wir neu gepflanzt haben. Rechts: die noch sehr
kleine Tomaten-Pflanze. Ich bin sehr gespannt, ob wir dieses Jahr wirklich Tomaten ernten
können. Letztes Jahr war es ja leider nix!

Links: die noch jungen Kartoffelpflanzen. Wir haben Erde angehäufelt, damit die Pflanze mehr
Schutz hat und die Kartoffeln in der Erde möglichst kein Licht abbekommen.
Rechts: Eine Reihe mit Spinat. Ein Rezept für Spinat habe ich schon hier gepostet: KLICK!

Oben: Wirsing, der inzwischen bestimmt auch erntereif ist.
Unten: Spitzkohl, der leider von den Hasen angeknabbert wurde.

Diese Planzen habe wir auch noch zusätzlich gesetzt:
Oben: Eine weitere Kürbispflanze
Unten: Eine Zucchini-Pflanze, die gelbe Früchte trägt.

Ein Blick auf die übrigen Parzellen.

Oben: roter Kohlrabi
Unten: noch mal ein Wirsing.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Nicole

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar