Mein Besuch bei Bauknecht auf der Living Kitchen 2015

Ich muss Euch etwas gestehen: ich bin ein Technikfreak!
Besonders wenn dies etwas mit dem Thema Kochen zu tun hat. Für mich wäre es ein Traum, einmal in einem Haushaltswarengeschäft über Nacht eingeschlossen zu werden und dort alle Küchengeräte ausprobieren zu können.

Umso mehr hat es mich gefreut, als die Firma Bauknecht mich und einige weitere Blogger zu einer Veranstaltung auf der imm/Living Kitchen in Köln Ende Januar eingeladen hatte.

Nach einer herzlichen Begrüßung ging es auch sofort los.
Show- und TV-Koch Klaus Breinig stellte uns den neuen Induktions-Backofen vor. Im Backofen ist ein Induktionselement, das man auch herausnehmen kann um den Ofen konventionell zu nutzen. Vorteil ist, dass man backen und kochen kann, ohne den Backofen vorzuheizen und dabei 50% weniger Zeit und Energie verbraucht.

Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 1Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 2Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 3

Klaus Breinig hatte für uns schon Gemüse und auch Steaks im Induktionsofen vorbereitet und einige Blogger richteten dann damit für alle leckere Sandwiches an. Es hat wirklich sehr gut geschmeckt.

Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 5Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 4Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 8

Eine zweite Neuheit – eine Mikrowelle – wurde von dem Show- und Eventkoch Sven Wetter vorgeführt. Sie hat eine sog. Crisp-Funktion, d. h. man kann damit kochen und überbacken. Ich war ja erst sehr skeptisch, ob die Kartoffelspalten knusprig werden aber es hat funktioniert.

Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 6 Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 7 Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 9

Wir kamen dann noch in den Genuss eines Foodstyling-Workshop mit der Fotografin, Foodstylistin und Bloggerin Meeta K. Wolff (What’s for Lunch, Honey?). Sie verriet uns einiges an Hintergrundwissen und ihre Herangehensweise , wenn sie Food fotografiert. Ich liebe ihre Fotos und habe mich sehr gefreut, diese mir sehr sympathische Frau auch mal persönlich kennen gelernt zu haben.

Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 10 Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 11 Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 12

Einen praktischen Teil gab es natürlich auch noch. Zusammen mit den Bloggerinnen Maren von (rh)eintopf und Denise von Foodlovin’ habe ich mich dann auch noch einem Styling für einen Nachtisch versucht.

Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 13

Hach, dann kam noch ein weiterer Höhepunkt: der Herd der Zukunft! Mit ihm kann man twittern, telefonieren, auf Facebook chatten, Emails abrufen, Einkaufslisten schreiben und mir Kochvideos anschauen. Ach so, kochen kann man damit natürlich auch ;-) Ich bin noch hin- und hergerissen, ob ich so einen vernetzten Herd wirklich benötigen würde, aber vielleicht ahnt Ihr es ja schon….

Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 14 Bauknecht.Livingkitchen.querbeetnatuerlichkochen 15

Noch mal herzlichen Dank an das Team von Bauknecht, allen Organisatoren des Events und natürlich Meeta!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Nicole,
    weil ich so beschäftigt mit meinem Blog war, komme ich jetzt erst dazu einen Kommentar abzugeben.
    Wow … wahnsinn, da wurde ja eine Menge geboten.
    Deine Fotos sind super und der Text passt wunderbar dazu.
    Alles schön gestaltet von Dir!
    Echt klasse!!!

    • Liebe Sibylle,

      vielen Dank für deine netten Worte! :-)
      Ja, das war wirklich ein tolles Event und hat mir großen Spaß gemacht.

      Viele Grüße
      Nicole

Schreibe einen Kommentar