Das Hoffest von Biohof Bursch

hoffest-biohof-bursch-querbeetnatuerlichkochen

Neulich hat ich die Freude, das Hoffest von Biohof Bursch in Bornheim zu besuchen.
Wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich schon lange Zeit Kundin des Biohofs bin und regelmäßig auf dem Wochenmarkt ihr Gemüse kaufe. Das Hoffest findet alle 2 Jahre statt und ich habe mich sehr auf diesen Sonntag gefreut.
Bornheim liegt zwischen Köln und Bonn. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Biohof gut erreichbar und die Reise dahin lohnt sich sehr! Warum ? Das möchte ich Euch jetzt zeigen, habt Ihr Lust mich auf das Fest zu begleiten?

hoffest-biohof-bursch-2-querbeetnatuerlichkochen

Ein kurzer Weg zwischen Feldern führt zum Biohof Bursch. Zuerst trifft man auf den Eingang zum Hofladen. Wenn man an diesem linkerseits vorbei geht, kommt man zu dem wunderschönen Gartencafé, das zum Verweilen einlädt. Für die Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz

hoffest-biohof-bursch-3-querbeetnatuerlichkochen

Ich ging weiter um das Gebäude zu einem der Innhöfe und traf zuerst auf Jenny, meine Lieblingsmarktfrau. Sie zauberte an diesem Tag die leckersten Smoothies.
Während meiner Besuche verschiedener Wochenmärkte von Biohof Bursch habe ich Jenny kennen und schätzen gelernt. Irgendwann haben wir dann festgestellt, dass wir beide bloggen und hatten neben Obst und Gemüse noch ein weiteres Thema für unsere netten Gespräche. Ihren Blog „Mein veganes Kochbuch“  kann ich Euch nur ans Herz legen. Ihr findet da u. a. tolle vegane Rezepte.

hoffest-biohof-bursch-4-querbeetnatuerlichkochen

Weiter ging es vorbei an verschiedenen Ess- und Trinkständen hin zu dem 2. Innenhof.
Dort hatten verschiedene Anbieter von Waren und Kunsthandwerken einen Stand, die man normalerweise auch im Hofladen oder auf den Wochenmärkten findet. Echte Hühner vom Biolandhof Bollmann konnte man auch bewundern und die Bioeier der glücklichen Hühner vor Ort kaufen.

hoffest-biohof-bursch-7-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-8-querbeetnatuerlichkochen

Biohof Bursch hatte auch einen Marktstand mit ihren Produkten aufgebaut. Es gab eine riesige Auswahl an köstlichem Biogemüse und Bioobst. Aber seht selbst:

hoffest-biohof-bursch-9-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-10-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-11-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-12-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-13-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-15-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-16-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-17-querbeetnatuerlichkochen

Beim Stand vom Obsthof Nachtwey habe ich einen leckeren Quitten-Birnensaft probiert. Die schmackhaft aussehenden  Äpfel waren aufgrund meiner Allergie leider tabu.

Dann hatte ich ein wirklich interessantes und längeres Gespräch mit Herrn Klasen. Er erzählte mir von der Kunst des Korbflechtens. Einige seiner Objekte konnte man an seinem Stand bewundern und ich war so begeistert, dass ich vielleicht in naher Zukunft einen Kurs bei ihm belegen werde. Auf jeden Fall möchte ich nächstes Jahr im Rahmen der „Offenen Gartenpforte“ seinen Garten im Rhein-Sieg-Kreis besuchen. Dort stehen auch seine Kunstwerke und der Garten ist bestimmt auch schön, da Herr Klasen von Beruf Gartengestalter ist. Das Flechten ist nur sein Hobby, denn leider kann man von diesem alten Handwerk nicht mehr leben.

hoffest-biohof-bursch-14-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-42-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-43-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-44-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-45-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-46-querbeetnatuerlichkochen

hoffest-biohof-bursch-22-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-23-querbeetnatuerlichkochen

Dann war es Zeit für eine kleine Stärkung. Der liebste Ehemann hatte mich natürlich begleitet. Er entschied sich für Reibekuchen mit Apfelmus und ich für eine Gemüsepfanne. Beides sowas von köstlich! Besonders die Reibekuchen waren sehr gelungen, richtig schön knusprig und überhaupt nicht fettig!
Liebes Biohof Bursch Team, könntet Ihr die Reibekuchen vielleicht auch auf dem Wochenmarkt anbieten!? :-)

hoffest-biohof-bursch-21-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-18-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-19-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-20-querbeetnatuerlichkochen

Nach der Stärkung ging es weiter in die Innenbereiche.
Dort konnte ich weitere Lieferanten kennen lernen und durfte auch Produkte probieren.
So konnte ich u. a. leckeren Bio Kräuter-Tee von Nepali Gardens und auch Bio Wein aus Griechenland von Tsantali kosten.

hoffest-biohof-bursch-31-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-32-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-33-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-34-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-30-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-40-querbeetnatuerlichkochen

Die nächste Entdeckung war die „Hofküche“ an diesem Tag. Dort konnte man die leckersten Suppen und eingelegte Gewürzgurken bewundern und kaufen. Marmelade wurde vor Ort in einem großen Kupferkessel gekocht.

hoffest-biohof-bursch-29-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-28-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-27-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-26-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-25-neu-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-24-querbeetnatuerlichkochen

Für die Besucher Kinder wurde auch einiges geboten. Sie durften in verschiedene Traktoren sitzen, Kräuter und Salat zum Mitnehmen einpflanzen und auf Heuballen herumklettern.

hoffest-biohof-bursch-41-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-5-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-6-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-59-querbeetnatuerlichkochen

Leider hatte ich den Zeitpunkt der Hofführung verpasst aber wir konnten uns trotzdem ein paar Folientunnel anschauen und sehen, wo u. a. die Tomaten, Gurken, Salate und Kräuter wachsen.

hoffest-biohof-bursch-47-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-48-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-50-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-51-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-52-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-53-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-54-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-55-querbeetnatuerlichkochen

Den Nachmittag haben wir mit Kuchen und Kaffee in dem schönen Gartencafé ausklingen lassen. Eine musikalische Begleitung gab es auch noch und wir haben die tolle Atmosphäre dort wirklich sehr genossen.

hoffest-biohof-bursch-56-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-57-querbeetnatuerlichkochen hoffest-biohof-bursch-58-querbeetnatuerlichkochen
Ich möchte mich herzlich bei Biohof Bursch und allen Mitarbeitern, die ein tolles Hoffest auf die Beine gestellt haben, für diesen schönen Nachmittag bedanken. Wir hatten eine wirklich wunderbare Zeit und freuen uns schon auf das nächste Fest!

Wie hat es Euch gefallen? Vielleicht seid Ihr ja in 2 Jahren auch dabei :-)

Alles Liebe
Nicole

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Liebe Steffi,
      vielen Dank! ?
      Es ist wirklich sehr schade, dass Du nicht kommen konntest.
      Dann hätten wir uns auch mal wieder sehen können.
      Liebe Grüße
      Nicole

  1. Wir sind eine Familie aus Zülpich und haben uns aus NEUGIER auf den weiten Weg gemacht. Ich hatte bei FB von diesem Hoffest gelesen. Unsere Erwartungen wurden zu 100% erfüllt!!! Schade, dass es für uns zu weit entfernt ist, um einzukaufen. Ab und zu werde ich aber sicher mal reinschauen.
    Begeistert waren wir vom Gartencafe!!! Mit Genuss haben wir den veganen Kuchen gegessen. ?
    Für uns hat sich der Besuch gelohnt, wir haben einen informativen, entspannten und genussvollen Tag auf dem Hof Bursch verbracht !!!!
    LG Familie Rottmann aus Zülpich

    • Liebe Familie Rottmann,
      das ist ja toll, dass Sie trotz der Entfernung gekommen sind!
      Es freut mich, dass es Ihnen so gut gefallen hat und Sie einen schönen Tag hatten.
      Die Zeit im Gartencafé habe ich auch sehr genossen ?
      Herzliche Grüße
      Nicole

Schreibe einen Kommentar